Bewusstsein,  Einrichtung

Farbkombinationen finden – 3 Schritte Anleitung & Beispiele: Welche Farben passen zusammen?

Farbkombinationen finden – 3 Schritte Anleitung und Beispiele zur stimmigen Farbkomposition: Welche Farben passen zusammen? Welche Fraben sind in der Wohnung stimmig? Im Wohnzimmer oder Schlafzimmer oder was kann man bei der Kleidung am besten kombinieren? Grau, Grün, Blau?

Farben zu kombinieren ist mittlerweile gang und gäbe, vor allem wenn du deine Wohnung einrichten, deinen Kleiderschrank neu sortieren oder an einem digitalem Moodboard arbeiten möchtest – wie wir es auch für easy lagom gemacht haben.

Egal welches Projekt du nun angehst, Farben haben einen hohen Einfluss auf uns! Durch eine bestimmte Farbkombination drücken wir nicht nur die Stimmung aus, die wir erzeugen möchten, sondern wir nehmen auch unterbewusst wahr wie sie aufeinander abgestimmt sind.

Farbkombinationen finden – welche Farben passen zusammen?

Ich zeige dir in 3 Schritten, wie man passende Farben auswählt und sie miteinander kombiniert. Zudem wirst du lernen, wie man mittels Farben bestimmte Stimmungen erzeugt. 

Vorab kann ich dich absolut beruhigen, denn du musst kein Designer sein, um gute Farbpaletten zu erstellen, die miteinander harmonieren! 🙂

Bevor wir die einzelnen Schritte durchgehen, solltest du dir vorher eine grobe Vorstellung darüber machen, welche Stimmung du mit deinem Projekt erzeugen möchtest. Dementsprechend suchst du dir die Farben aus, anstatt einfach irgendwelche zu nehmen.

Um deine Vision zu verstärken, such dir 4-5 Farben aus, statt 1-2 Farben, da dein Projekt sehr monoton und langweilig wirken kann.

Bonus Tipp: Ein paar feinere Nuancen mit Zwischentönen oder Gegensatzfarben machen mit großer Sicherheit deine Projekte viel spannender.

Behalte immer im Hinterkopf: Farben um dich herum beeinflussen extrem die Stimmung. 

Es ist dir vielleicht bekannt, dass Grün und Blau eher beruhigend und entspannt wirken, als ein kräftiges Rot.

Wie finde ich die passende Farbkombination?

Schritt 1: Stimmung festlegen

Jetzt kommt dein Moodboard zum Einsatz, denn durch deine gesammelten Materialien, Farben und Bilder kristalisiert sich nun ein Gesamtlook, beziehungsweise eine Stilrichtung. Durch diese Stilrichtung wird die Stimmung festgelegt.

Solltest du bisher kein Moodboard erstellt haben, ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um Inspirationen von außen zu sammeln.

In unserem E-Book zum Thema Aufräumen mit Struktur und System gehe wir unter vielen anderen Tipps auch darauf ein, wie du dir ein Moodboard erstellst.

Alternativ kannst du auch mit Pinterest-Boards beginnen und dir parallel über den Gesamtlook Gedanken machen. Du wirst sogar recht schnell merken, dass du zufällig ähnliche Farben auswählst und sich ein bestimmter Stil zeigt.

Farbkombinationen finden: Welche 3 Farben passen zusammen? Grau, Grün, Blau
Farbkombinationen finden: Welche 3 Farben passen zusammen? Grau, Grün, Blau
ANLEITUNG AUFRÄUMEN ZUHAUSE SEELE Ordnung bringen Organisation
Sichere dir jetzt unser Bundle zum Vorteilspreis, mit dem Hintergrundwissen, warum dein Leben so chaotisch ist und den Anleitungen, wie du Struktur und Ordnung reinbringst. Bundle ansehen!

Schritt 2: Deine Hauptfarben (primäre Farben) aussuchen

Anhand deines Moodboards kannst du nun eine Startfarbe bzw. eine Grundfarbe aussuchen, welches die Stilrichtung festlegt oder auch eine Farbe, welche du persönlich präferierst.

Du musst auch nicht Farbtöne rauspicken, die gerade im Trend liegen, denn das genau hebt dein Projekt von anderen in deiner Branche ab. Wenn du Schwierigkeiten hast, deine Startfarbe auszusuchen, kannst du dir speziell Bilder raussuchen, die dir am meisten auf deinem Moodboard gefallen und genau raufschauen, welche Farben darin dich ansprechen.

Bonus Tipp: Du kannst dann dieses Bild mit dem Farbpaletten Generator von Canva auch ganz hochladen und Canva erstellt daraus automatisch eine Farbpalette.

Schritt 3: Weitere Farben hinzufügen (sekundäre Farben)

Nach dem du nun eine Startfarbe bzw. Hauptfarbe ausgewählt hast solltest du nun dazu passende Farbe aussuchen. Canva ist ein ideales Online-Toll, die dir dabei hilft, die perfekt abgestimmte Farbe auszusuchen.

Zwei wertvolle Tipps möchte ich zum Schluss mitgeben: 

  1. Lass dich nicht von Trends leiten und suche dir unbedingt eine Startfarbe vorher aus, denn du solltest wissen, wofür deine Marke, dein Stil oder dein Geschmack steht und welche Farbe dazu passen könnte.
  2. Um einen stimmigen Gesamtlook zu schaffen, empfehle ich dir ruhige Grundfarben wie Samtgrün, Grautöne oder Beige zu nehmen, da es leichter für dich wird, eine Kombination zu finden. 

Beispiele Farbkombinationen Wohnung und Fashion

Und nun haben wir dir noch ein paar Beispiele erstellt, um einen besseren Eindruck zu bekommen. Verschiedene Farben und Stile.

Teile gerne unsere Grafiken oder speichere dir den Artikel auf Pinterest, um ihn schnell wieder zu finden und folge uns für weitere gratis Coaching Tipps.

FARBPALETTE BRAUN minimalistisch schlichte Farbkombination finden
FARBPALETTE BRAUN minimalistisch schlichte Farbkombination finden
FARBPALETTE PETROL BRAUN modernes Wohnzimmer elegante und extravagante Farbkombination finden
FARBPALETTE PETROL BRAUN modernes Wohnzimmer elegante und extravagante Farbkombination finden
fARBPALETTE SENFGELB NAVI BLAU minimalistisches Wohnzimmer moderne Farbkombination finden
fARBPALETTE SENFGELB NAVI BLAU minimalistisches Wohnzimmer moderne Farbkombination finden
FARBPALETTE BRAUN BLAU alternative Fashion schlichte natürliche Farbkombination finden
FARBPALETTE BRAUN BLAU alternative Fashion schlichte natürliche Farbkombination finden
FARBPALETTE ROT GRÜN Luxus Fashion auffällige farbenfrohe Farbkombination finden
FARBPALETTE ROT GRÜN Luxus Fashion auffällige farbenfrohe Farbkombination finden

Bilder von Personen, auf denen nicht wir selbst zu erkennen sind, impliziert nicht das Verwenden der auf dieser Seite erwähnten oder vorgestellten Produkte. Die Personen auf den Fotos stehen in keiner Verbindung mit dem Thema, Inhalt oder Produkt dieses Artikels und wurden nur zu künstlerischen Zwecken verwendet.

Disclaimer: Die Informationen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und entsprechen den Informationen, die uns als Redaktion zum jetzigen Zeitpunkt vorlagen. Wir übernehmen keine Verantwortung für eventuelle Fehler oder Schäden, die daraus entstehen. Wir behalte uns als Autoren das Recht vor, den Artikeln jederzeit zu verändern oder zu neuen Erkenntnissen und Entwicklungen anzupassen. Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken ohne jegliche Heilversprechen. Bei Beschwerden empfehlt es sich immer einen Arzt oder Heilpraktiker zu Rate zu ziehen.

Du liest gerade: Farbkombinationen finden – 3 Schritte Anleitung & Beispiele: Welche Farben passen zusammen?

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert